Lifestyle - Australian Shepherd Zucht



Von 2005 bis 2013 habe ich mich ein wenig der Hobby-Zucht von Australian Shepherds gewidmet.

Für die Zukunft schließe ich nicht aus, dass (sollte ich wieder einen geeigneten Hund besitzen) noch mal

Welpen in meinem Kennel fallen könnten - geplant ist zur Zeit in dieser Richtung aber nichts.

 

Gelegentlich veröffentliche ich Neuigkeiten und Fotos der Nachzucht  auf Facebook, gerne könnt ihr 

die Seite besuchen: KLICK

 

Wurfempfehlungen nehme ich ab und zu an dieser Stelle vor, aber generell empfehle ich sich bei den

Zuchtverbänden wie ASCD, CASD, ASVA etc. umzusehen, da die Zuchtstätten dort in der Regel Auflagen 

durch den Verein haben. Damit sind schon mal die Grundvoraussetzungen abgedeckt.

Ansonsten gilt: Immer einen persönlichen Eindruck vom Züchter machen! Das Internet bietet Checklisten

für Welpenkäufer, woran man eine gute Zucht erkennen kann. Ich rate ausdrücklich von Schnäppchenkäufen,

Händlern oder Vermehrern ab!

Mein persönlicher Tip: Beide Elterntiere persönlich angucken, gefallen einem die Eltern mit allen positiven und negativen Eigenschaften, dann dürfte auch der Welpe passen - Charakter sollte immer Vorrang vor Optik haben!!
Ein guter Züchter gibt immer eine realistische Einschätzung ab, dazu gehören Stärken und Schwächen.

 

Lifestyle-Nachzuchten Bonnie & Cara im Urlaub



Nachzucht-Treffen Oktober 2012:  Aussies & Friends!